Akademie für Alte Musik Berlin

Die Münchner Abonnement-Reihe

4 Konzerte im Abonnement

Abopreise:
€ 184 | 152 | 121 | 89

Einzelpreise:
€ 239 | 199 | 159 | 119

Ihr Vorteil:
€ 55 | 47 | 38 | 30

 

Weitere Optionen

  • Akademie für Alte Musik Berlin & Julian Prégardien
  • Händel: The Occasional Oratorio
  • Akademie für Alte Musik Berlin
  • Akademie für Alte Musik Berlin

„Brillant“ hat die New York Times das Orchester genannt, „göttlich“ Der Tagesspiegel in Berlin, und die Süddeutsche Zeitung war so begeistert, dass sie den Musikern gar riet: „Die Berliner sollten sich in München niederlassen.“ Die Akademie für Alte Musik Berlin gehört zur Weltspitze jener Ensembles, die sich dem historisch informierten Musizieren verschrieben haben und kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte mit über 1 Million verkaufter CDs verweisen. 1982 in Berlin gegründet, gastiert es in den bedeutenden Sälen im In- und Ausland, von New York bis Tokio, von Sydney bis London. Neben Berlin hat das Ensemble auch eine eigene Reihe in München, ab der Spielzeit 2016/17 in Kooperation mit der Münchner Konzertdirektion Hörtnagel. Die vier Konzerte der Saison zeigen die Spannbreite des Ensembles, die vom gemeinsamen Musizieren mit namhaften Solisten über ein barockes Orchesterprogramm bis hin zum großen Händel-Oratorium reicht.

Konzerte des Abonnements

Abokonzert Akademie für Alte Musik Berlin & Julian Prégardien

Mo., 21. November 2016, 20:00 Uhr

Akademie für Alte Musik Berlin & Julian Prégardien

Julian Prégardien, Tenor

Abokonzert Händel: The Occasional Oratorio

Fr., 10. Februar 2017, 20:00 Uhr

Händel: The Occasional Oratorio

Akademie für Alte Musik Berlin

Abokonzert Akademie für Alte Musik Berlin

Mo., 6. März 2017, 20:00 Uhr

Akademie für Alte Musik Berlin

Georg Kallweit, Konzertmeister

Abokonzert Akademie für Alte Musik Berlin

So., 23. April 2017, 20:00 Uhr

Akademie für Alte Musik Berlin

Maurice Steger, Blockflöte