Andrè Schuen - Liederabend

Andrè Schuen, Bariton
Daniel Heide, Klavier

Allerheiligenhofkirche

Mi., 23. Januar 2019
20:00 Uhr

Andrè Schuen - Liederabend
Andrè Schuen, Bariton
Daniel Heide, Klavier

Auch im Abo Junge Liedsänger

Preise:
€49 | 42 | 36

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

  • (c) Guido Werner
  • (c) Guido Werner

Schubert: „Auf der Bruck“ D 853, „Der Wanderer an den Mond“ D 870,
„Nachtstück“ D 672, „Die Sterne“ D 939, „Der Wanderer“ D 649,
„Wandrers Nachtlied“ D 768, „Willkommen und Abschied“ D 767 u.a.
Ladinische Volkslieder
Liszt: Tre sonetti di Petrarca S 270
Tosti: „Quattro canzoni d‘Amaranta“ nach Gedichten von D‘Annunzio | „L‘ultima canzone“

Der aus dem ladinischen Ort La Val (Südtirol, Italien) stammende Bariton Andrè Schuen machte schon früh auf sich aufmerksam: u. a. wurde er 2016 für seine erste CD mit Liedern von Schumann, Wolf und Martin (Daniel Heide, Klavier) als „Nachwuchskünstler des Jahres“ mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet. In der Saison 2017/ 2018 war er auf internationalen Opernbühnen zu erleben, Liederabende führten ihn ans Amsterdamer Concertgebouw, zur Schubertiade Schwarzenberg und zu den Salzburger Pfingstfestspielen. Mit seinem Pianisten Daniel Heide konzertierte er u. a. in der Wigmore Hall in London, in Oxford, beim Heidelberger Frühling und im Wiener Konzerthaus. Tief geprägt von seiner Herkunft wird er auch in München neben dem klassischen Liedrepertoire mit ladinischen Volksliedern zu hören sein.

Andrè Schuen, Bariton
Daniel Heide, Klavier

Liederabend

Weitere Optionen