Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Elisabeth Leonskaja, Klavier
Paavo Järvi, Leitung

Herkulessaal der Residenz

Sa., 16. Dezember 2017
20:00 Uhr

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Elisabeth Leonskaja, Klavier
Paavo Järvi, Leitung

Preise:
€69 | 64 | 58 | 49 | 36

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

  • (c) Marco Borggreve
  • Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Elisabeth Leonskaja, Klavier
Paavo Järvi, Leitung

Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen eint die Liebe zum Detail, Neugier und der unbedingte Wille, immer noch besser zu werden.
Seit 2004 führt der estnisch-amerikanische Dirigent das Ensemble von einem künstlerischen Höhepunkt zum nächsten. Obwohl weltweit vielbeschäftigt, gilt sein Wort: „Die Kammerphilharmonie hat mich, solange sie mich haben möchte.“ Vor allem ihr legendärer Zyklus aller Beethoven- Symphonien offenbarte im Jahr 2009 bahnbrechende Qualitäten: Dynamisch, rhythmisch durchpulst ist die Musik hier im 21. Jahrhundert angekommen.
Elisabeth Leonskajas pianistische Wärme und Tiefe gesellt sich im Konzert im Herkulessaal zum neuen Beethoven- Klangideal: Eingerahmt von Wagner und Brahms erklingt dessen viertes Klavierkonzert.

Wagner: Waldweben aus „Siegfried“
Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Brahms: Symphonie Nr. 4 e-moll op. 98

Weitere Optionen