Jean-Guihen Queyras

Akademie für Alte Musik Berlin
Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Prinzregententheater

So., 25. Februar 2018
20:00 Uhr

Jean-Guihen Queyras
Akademie für Alte Musik Berlin
Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Auch im Abo Saison 17|18 - Akademie für Alte Musik Berlin

Preise:
€58 | 48 | 38 | 28

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Jean-Guihen Queyras

Akademie für Alte Musik Berlin
Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Boccherini: „Musica notturna delle strade di Madrid“, op. 30|6
Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob. VIIb|2
Pleyel: Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur B. 104
Haydn: Symphonie Nr. 52 c-moll Hob. I|52


In dieser Abonnement-Reihe ist das Orchester der Star: Die Akademie für Alte Musik Berlin zählt international zu den gefragtesten Ensembles für packend-erfrischende Interpretationen der Musik von Barock bis Wiener Klassik. Ihre Konzertreihe im Prinzregententheater kommentierte die Süddeutsche Zeitung einmal mit dem Wunsch: „Die Berliner sollten sich in München niederlassen.“ Ganz wird man die famosen Musiker dazu nicht überreden können, aber immerhin an fünf Abenden machen sie in der Saison 2017/18 mit musikalischen Wundern wieder Lust auf mehr: Von übersprudelnder Spielfreude in Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ bis hin zu Solistengastspielen von Jean-Guihen Queyras oder Kit Armstrong reicht die Spannbreite. Die neu begonnene Zusammenarbeit mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks findet ihre Fortführung in Mozarts Großer Messe in c-moll.

Weitere Optionen