Frank Dupree

Klavierabend

Allerheiligenhofkirche
Residenzstr. 1
80333 München

Do., 5. März 2020
20:00 Uhr

Frank Dupree
Klavierabend

Weiterer Termin
4. März 2020, 19:30 Uhr

Auch im Abo Rezital

Preise:
€46 | 38 | 32

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Frank Dupree

Beethoven: 32 Variationen c-moll WoO 80 | Fantasie g-moll op. 77
Schubert: Fantasie c-moll op. 15 D 760 „Wandererfantasie“
Ravel: Une barque sur l‘océan | Alborada del gracioso | La vallée des cloches aus „Miroirs“
Kapustin: Auswahl aus den Jazz Präludien op. 53 | Variationen op. 41

Pianisten-Legende Emanuel Ax beschreibt ihn als einen „außergewöhnlichen, empfindsamen und enorm interessanten Künstler, der ohne Zweifel eine bedeutende Rolle unter den führenden Musikern seiner Generation spielen wird.“ Der junge deutsch-französische Pianist Frank Dupree zeichnet sich vor allem durch seine musikalische Neugier und Vielseitigkeit aus. Frank Dupree wurde zunächst als Jazz-Schlagzeuger ausgebildet, um sich später voll und ganz dem klassischen Klavierrepertoire zuzuwenden. Seither widmet er sich mit großer Begeisterung auch der Musik des 20. Jahrhunderts und kombiniert in seinen Programmen immer wieder Klassik mit Jazz. Frank Duprees „Grenzenlosigkeit“ begeistert: Der junge Künstler konnte sich schnell in der internationalen Orchesterlandschaft etablieren und war bereits bei mehreren renommierten Festivals zu Gast.

Frank Dupree, Klavier

Weitere Optionen