Quatuor Ébène

Prinzregententheater
Prinzregentenplatz 12
81657 München

So., 8. November 2020
20:00 Uhr

Quatuor Ébène

Weiterer Termin
8. Dezember 2020, 20:00 Uhr

Preise:
€69 | 60 | 52 | 44 | 36

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Quatuor Ébène

Zu unserem großen Bedauern müssen die Konzerte des Beethoven-Zyklus mit dem Quatuor Ébène ersatzlos abgesagt werden. Im Einzelnen betrifft dies die folgenden Termine im Prinzregententheater:

Mittwoch, 25. März 2020
Samstag, 24. Oktober 2020
Sonntag, 8. November 2020
Dienstag, 8. Dezember 2020

Wir haben dem Projekt, dessen erste Vorbereitungen bereits vor über drei Jahren begannen, mit großer Vorfreude entgegengesehen und die beiden ersten Konzerte im Frühjahr haben die hohen Erwartungen dabei voll und ganz erfüllt. Trotz intensiver Bemühungen in den letzten Wochen und Monaten ist es uns nicht gelungen, Nachholtermine zu vereinbaren, so dass die Absage leider unausweichlich ist. Unsere Kunden werden schriftlich informiert.

Quatuor Ébène

Beethoven: Streichquartett Nr. 1 F-Dur op. 18 Nr. 1
Beethoven: Streichquartett Nr. 10 Es-Dur op. 74 „Harfenquartett“
Beethoven: Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59 Nr. 3 „Razumovsky“

Vor 15 Jahren als große Sensation beim Münchner ARD-Wettbewerb gefeiert, ist das Quatuor Ébène seither alljährlich in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast. Anlässlich des Beethoven-Jahres 2020 präsentiert das Ensemble nun einen Zyklus mit allen Streichquartetten des großen Klassikers, der auch für die Musikmetropole an der Isar eine Premiere bedeutet und den es in dieser Form in München bisher nicht gegeben hat. Dieser herausragende Beitrag zum Beethoven-Gedenken erstreckt sich mit sechs Konzerten – drei im Frühjahr und drei im Herbst in der Spielzeit 20/21 – über das gesamte Jahr 2020. Rechtzeitig zu Beginn des Zyklus erscheinen zudem sieben CDs mit Beethovens Streichquartetten, die Quatuor Ébène aktuell live in allen Teilen der Welt einspielt: in Amerika und Japan, in Südamerika, Australien und Afrika, in Wien und Paris. In manchen dieser Länder und Spielorte tritt Quatuor Ébène dort auf, wo Beethoven vermutlich noch nie gespielt wurde. Beethovens Universalität unter Beweis zu stellen, ist das erklärte Ziel dieses Großprojekts, das auch filmisch dokumentiert wird.

Weitere Optionen