Bild
Anna Vinnitskaya
© Marco Borggreve
,
Prinzregententheater

Anna Vinnitskaya

Klavierabend

  • Franck: „Prélude, fugue et variation“ h-moll op. 18
  • Skrjabin: „Valse“ op. 1, Fantasie h-moll op. 28, „Deux poèmes“ op. 32, Sonate Nr. 5 op. 53
  • Chopin: Impromptu Nr. 1 As-Dur op. 29, Nr. 2 Fis-Dur op. 36, Nr. 3 Ges-Dur op. 51, Nr. 4 cis-moll op. 66 „Fantaisie-Impromptu“
  • Ravel: „Valses nobles et sentimentales“,„La Valse“
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Pro Musica

Sonntag, 20. November 2022

Prinzregententheater
Tickets ab 37,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Anna Vinnitskaya Klavier
Anna Vinnitskaya © Marco Borggreve

Höchste Virtuosität und poetische Tiefe: Publikum und Kritiker schätzen gleichermaßen, dass Anna Vinnitskaya musikalisch nicht nur spektakuläre Feuerwerke zünden kann, sondern auch große Gemälde zu malen versteht. Ihre technische Brillanz ist dabei nie virtuoser Selbstzweck, sondern stets Mittel zum Ausdruck. Gestaltungskraft und klangliche Nuancierung, Unbedingtheit und Energie zeichnen das Klavierspiel der in Hamburg lebenden Künstlerin aus. Anna Vinnitskaya ist auch eine leidenschaftliche Kammermusikerin. Im Prinzregententheater interpretiert die Pianistin Werke von Franck, Skrjabin, Chopin und Ravel. Ob solistisch wie an diesem Klavierabend im November oder gemeinsam mit einem Ensemble: „Einen so tiefschürfenden, konzentrierten Abend erleben auch Anhänger der Kammermusik nicht alle Tage. Man hätte die Musik malen können, so klar gewichteten sie Haupt- und Nebenstimmen. Nie deckte das Klavier die Streicher zu. Vinnitskaya spielte den anspruchsvollen Klavierpart im Dienste des Zusammenspiels. Was für ein beglückend lebendiger Eindruck“, so beschrieb das Hamburger Abendblatt ein kammermusikalisches Konzerterlebnis mit dieser einzigartigen Künstlerin.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München