Bild
Rudolf Buchbinder
© Rita Newman / DG
,
Isarphilharmonie

Budapest Festival Orchestra

Rudolf Buchbinder, Klavier

Iván Fischer, Leitung

  • Dohnányi: „Symphonische Minuten“ op. 36
  • Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54
  • Strauss :„Don Juan“ op. 20
  • Strauss: „Tanz der sieben Schleier“ aus „Salome“ op. 54
  • Strauss: „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ op. 28
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Pro Musica

Sonntag, 19. März 2023

Isarphilharmonie
Tickets ab 44,50 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Rudolf Buchbinder Klavier
Rudolf Buchbinder © Marco Borggreve

Joachim Kaiser bezeichnete ihn einst als „das größte pianistische Naturtalent“. Bescheiden bekennt hingegen Buchbinder selbst: „Ich strebe an, am Ende meines Lebens den Höhepunkt meiner pianistischen Laufbahn zu erleben. Natürlich weiß ich nicht, wann das sein wird … Eigentlich schade! In meinem Beruf hat man nämlich in Wahrheit niemals etwas erreicht – es gibt immer noch Steigerungen.“ Fest steht: Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit. Die Autorität einer mehr als 60 Jahre währenden Karriere verbindet sich in seinem Klavierspiel auf einzigartige Weise mit Esprit und Spontaneität. Tradition und Innovation, Werktreue und Freiheit, Authentizität und Weltoffenheit verschmelzen in seiner Lesart der großen Klavierliteratur. Begleitet von Iván Fischer und dem Budapest Festival Orchestra, das außerdem Werke von Richard Strauss mit im Gepäck hat, wird Buchbinder im März mit Schumanns Klavierkonzert in München gastieren.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München