Bild
Quatuor Ebene
© Julien Mignot
,
Prinzregententheater

Quatuor Ébène

  • Purcell: Auswahl aus „Fantasien“
  • Ligeti: Streichquartett Nr. 1 „Métamorphoses nocturnes“
  • Schumann: Streichquartett Nr. 1 a-moll op. 41

Samstag, 21. Januar 2023

Prinzregententheater
Tickets ab 42,90 €

Preise
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Quatuor Ébène 2
Quatuor Ébène © Julien Mignot

Neben dem traditionellen Repertoire taucht das Quatuor Ébène immer wieder in andere Stile ein. „Das Ergebnis ist grandios. Die Interpretationen haben eine Frische und eine Spannung, die geradezu elektrisiert. Man spürt den Mut zum Risiko und die Freiheit, die sich daraus ergibt“, schrieb Der Tagesspiegel. Ob der komplette Beethoven, Tangos von Astor Piazzolla oder Songs von Miles Davis – allein schon mit dieser musikalischen Bandbreite sorgt das französische Quatuor Ébène seit über zwei Jahrzehnten für Begeisterung. Hinzu kommen eine außergewöhnliche menschlich-musikalische Balance und ein interpretatorisches Verständnis, die das Quartett stets zu preisgekrönten Höhenflügen aufschwingen lassen. Das telepathische Verständnis, der künstlerische Wagemut und die musikalische Individualität des Ensembles sorgen für atemberaubende Konzerterlebnisse, intensiv fokussiert und berührt von visionären Einsichten. Ganz alleine ermöglichen sich die vier Künstler solche Höhenflüge allerdings nicht, wie Raphaël Merlin im Frühjahr 2020 im Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung bekannte: „Wir brauchen die Inspiration durch das Publikum!“

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München