Bild
Münchener Bach-Chor
Bild
Hansjörg Albrecht
,
Isarphilharmonie

Bach: Weihnachtsoratorium

Münchener Bach-Chor

Münchener Bach-Orchester

Hansjörg Albrecht, Leitung

Nachholtermin vom 19. Dezember 2021

Alle Buchungen, die für das Konzert am 19. Dezember 2021 nicht berücksichtigt werden konnten, wurden auf dieses Konzert am Sonntag, den 18. Dezember 2022 verschoben.


  • Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 – Kantaten I-VI

Münchener Bach-Orchester
Münchener Bach-Chor
N.N., Sopran
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran
Daniel Johannsen, Tenor
Konstantin Wolff, Bass
Hansjörg Albrecht, Leitung

Sonntag, 18. Dezember 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 55,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Weihnachten ohne Bachs „Weihnachtsoratorium“? In München undenkbar! Die Aufführung des Werks mit dem Münchener Bach-Chor und Bach-Orchester unter der Leitung von Hansjörg Albrecht ist ein Fix- und Höhepunkt im Münchner Konzertkalender. Johann Sebastian Bachs Meisterwerk entstand 1734 als Zyklus für die Weihnachtszeit. Die Musik komponierte er dabei nur teilweise neu: Viele der eindrücklichen Chöre und fesselnden Arien stammen aus bereits zuvor verfassten weltlichen Werken und konnten dadurch nicht nur einmal, sondern regelmäßig aufgeführt werden. Von allen größeren Werken Bachs ist das festlich-preisende Weihnachtsoratorium mit seinem bezwingenden Eingangschor „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!“ heute das populärste und am häufigsten aufgeführte.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München