Bild
Gidon Kremer
Bild
Mischa Maisky
Bild
Martha Argerich
,
Isarphilharmonie

Gidon Kremer, Mischa Maisky & Martha Argerich

Gedenkkonzert für Georg Hörtnagel

Klaviertrios von Schubert und Schostakowitsch

Gidon Kremer, Violine
Mischa Maisky, Violoncello
Martha Argerich, Klavier

Dienstag, 25. Januar 2022

Isarphilharmonie
ab € 44,40

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Zusammen bilden sie ein wahrhaft märchenhaftes Trio, wie man es sich prominenter kaum ausmalen kann: Martha Argerich, Gidon Kremer und Mischa Maisky. Die argentinische Pianistin und die beiden aus Riga stammenden Streichervirtuosen verbindet nicht nur der Status als internationale Größen ihres Fachs. Zugleich sind sie Künstlerfreunde aus tiefster Zuneigung, bei denen sich das Publikum auf eine über Jahrzehnte gewachsene Intimität und musikalische Vertrautheit freuen darf. Weil sich jeder blind auf die anderen verlassen kann, entstehen zutiefst aufwühlende Interpretationen.

Zu dritt mit Gidon Kremer setzen sie den kammermusikalischen Werkinterpretationen Franz Schuberts und Dimitri Schostakowitschs die Krone auf.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München