Bild
Leia Zhu mit Violine vor schwarzem Hintergrund
,
Bibliotheksaal Polling

Leia Zhu & Benjamin Engeli

  • Beethoven: Sonate für Klavier und Violine Nr. 4 a-moll op. 23
    sowie Werke von Fauré, Sarasate und Szymanowski

Leia Zhu, Violine
Benjamin Engeli, Klavier

Freitag, 1. April 2022

Bibliotheksaal Polling
ab € 31,90

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Die 2006 geborene Leia Zhu aus Großbritannien trat bereits als Solistin mit renommierten Klangkörpern wie dem Mariinsky Orchester St. Petersburg oder dem Russischen Nationalorchester in der ganzen Welt auf. Parallel zu ihrem regulären Schulbesuch, studiert die Geigerin an der Londoner Guildhall School of Music, nimmt Privatunterricht bei Itzhak Rashkovsky und besucht Meisterkurse von Zakhar Bron in Interlaken. Gemeinsam mit dem renommierten Schweizer Pianisten Benjamin Engeli, Mitglied des Tecchler Trios, führt Leia Zhu im Bibliothekssaal Polling Beethovens Sonate für Klavier und Violine Nr. 4 auf, in der Beethoven erstmals Geige und Klavier in einen gleichberechtigten Dialog treten ließ. Außerdem widmen sich die beiden Künstler Werken von Fauré, Sarasate und Szymanowski.

Bibliotheksaal Polling

Weilheimer Str. 1
82398 Polling