Bild
Víkingur Ólafsson
,
Prinzregententheater

Víkingur Ólafsson

Klavierabend

  • Mozart: Rondo F-Dur KV 494
  • Mozart: Rondo D-Dur KV 485
  • Mozart: Sonate Nr. 16 C-Dur KV 545 „Sonata facile“
  • Mozart: Sonate Nr. 14 c-moll KV 457
  • Werke von C.P.E. Bach, Haydn und Cimarosa

Víkingur Ólafsson, Klavier

Dienstag, 25. Januar 2022

Prinzregententheater
ab € 39,60

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Vikingur Olafsson
Víkingur Ólafsson © Ari Magg

Experimentierfreude, Leidenschaft und Neugierde sind die Basis des künstlerischen Schaffens des 1984 in Island geborenen Pianisten Víkingur Ólafsson. Mit seinem neuen Programm zeigt er sich einmal mehr als origineller Programmgestalter und mutiger Visionär, dem es gelingt, ganz neue Bezüge herzustellen und ungeahnte Facetten herauszuarbeiten.

Claude Debussy hat Wolfgang Amadeus Mozart einst als den „reinsten aller Musiker“ beschrieben. Diese Reinheit und Tiefe zugleich sind es auch, die Víkingur Ólafsson in den Bann ziehen: „Wenn ich Mozart spiele, habe ich das Gefühl, dass ich mich selbst als Musiker kennenlerne.“ So hat er sich nun vorwiegend Mozart-Werken zugewandt, die in den 1780er Jahren entstanden sind, einer Phase, die Ólafsson besonders interessant findet. „In dieser Zeit brachte Mozart nicht nur die klassische Tradition zum Höhepunkt, sondern unterlief sie auch ganz subtil. Die Schatten sind dunkler, die Nuancierungen und Zweideutigkeiten tiefgründiger“, so der Künstler. Ergänzt werden diese Werke bei seinem Münchner Klavierabend durch Musik von Haydn, Carl Philipp Emanuel Bach und Cimarosa.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München